Montag, 15. Februar 2016

MakroMontag 20sechzehn#3

Heute nehme ich euch nochmal mit in die Höhen des Nordschwarzwaldes. 
 

Das Schwarz des Schwarzwaldes wird von dickem Weiß überdeckt 
und die Erneuerbaren strahlen vor sattem Himmelsblau.


Die Farben sind unverändert ohne jeglichen Filter. 

Eine tolle Stimmung, aber so langsam wünsche ich mir den Frühling herbei. 
Die ersten rosa Blüten an Mandelbäumen habe ich schon gesehen. 

Winterliche Frühlings-Sehnsuchts-Grüße
Uli 

PS: Schwarzwald Teil 1 klick <hier>.
verlinkt bei MakroMontag

Kommentare:

  1. Hallo Uli,
    sehr schöne Bilder. Hier hat es auch geschneit. Aber der Frühling könnte endlich kommen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uli,
    Wow, das zweite Bild sieht total klasse aus, ähnelt einer Mondlandschaft finde ich. :-)
    Hier gab es noch gar keinen richtigen Schnee, immer nur grau in grau. Jetzt regnet es auch gerade wieder auf das Dachfenster. :-(.
    Wünsche dir einen guten Wochenstart. :-)

    Ganz Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uli
    Ist das auch Hornisgrinde? So tiefer Winter hatten wir hier nie.
    Wunderbare Bilder
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Wau, was für Farben und so viel Schnee!!! Herrlich! So bekommt der kleine Ast eine tolle Wirkung!
    Liebe MaMo Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...