Donnerstag, 26. März 2015

Handytäschchen probenähen

 Heute vor zwei Wochen hatte Beate von "Be pretty by Beate" mich gefragt, ob ich Lust hätte, ihr neues Ebook probezunähen. 
Ich schrieb ihr zurück, dass ich schon große Lust hätte, zumal die Anleitungen von Beate bisher immer sehr sehr stimmig waren, aber dass ich in Berlin bin und ich es auch in der darauffolgenden Woche wohl nicht schaffen würde. 
Beate lud mich dennoch zum Probenähen ein! 
Vielen liebe Dank, Beate, für dein Vertrauen! 

Hier ist nun das gute Stück. Es gibt verschiedene Varianten der Ausführung. 
Ich habe mich für die Variante mit Kartenfächern und mit seitlicher Öffnung für das Handy entschieden. Aber seht selbst.


Ein Teil des Materials ist mal wieder mein geliebter Fahrradschlauch. Wobei ich ihn seit diesem Nähen nicht mehr so dolle liebe.....
Ging beim Stoffschätzchen hier alles aalglatt durch, kam das Material jetzt deutlich an seine Grenzen. Die gesamte Außenfläche musste durch eine Wendeöffnung gedrückt werden. 
Oh Mann, habe ich geschwitzt, denn ich dachte das Material reisst..... 
Zwischendurch war ich mir echt sicher, dass ich diese Variante euch gar nicht zeigen könnte. Aber am Ende wurde doch noch alles gut.....



  Bei den Kartenfächern passen auch bis zu 10 Karten rein, wenn man es benötigt. 
Dieses neue genial aufgeteilte Handy-Geldbeutel-Karten-Täschchen wird mich in Zukunft begleiten, vor allem, wenn ich meinen großen Geldbeutel nicht brauche. 



Beates Anleitung ist super bebildert und alles ist sehr gut verständlich. 
Ein Sams**g S5 passt perfekt rein. Es hat Halt, aber klemmt nicht. 




 Das Kartenfach kann man auch weglassen oder das Handy oben rausflutschen lassen. All dies ist super erklärt! 



Wenn euch das Täschchen anspricht, die Anleitung bekommt ihr hier bei Beate. 
Man könnte es auch super als Geldbeutel mit Fach für Taschentücher oder Geheimnisse verwenden, falls ihr euer Smartphone eher am Körper tragt.  Oder es könnte mit einem Kartenspiel und etwas Geld für den Strand gefüllt werden.....

Damit hüpfe ich jetzt schnell zu RUMS und Out Now und bin gespannt, was ihr so zeigt. 
Herzliche Grüße am ersten rheinland-pfälzischen Ferientag. Ich muss leider arbeiten.
Eure Uli


Materialien: gebrauchter Fahrradschlauch vom ortsansässigen Fahrradhändler und BWStoff mit Häkelmuster von Swafing
Schnittmuster Handytasche von Be pretty by Beate zur Zeit mit 12% Rabatt
Nachtrag: Verlinkt auch bei Ellens Herzensangelegenheiten und bei Christianes Like 2 bike 
*** Werbung ***

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich klasse aus, deine Fahrradschlauchvariante hat natürlich wieder was, echt klasse!! Die Datei mag ich auch so gerne aber irgendwie mach ich damit viel zu wenig...hmm.
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. So toll. Ich glaube, das muss ich auf meine Liste setzen! Super. Ganz liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uli,
    das ist auch wieder toll geworden !
    Und ich hätte es gern bei meinen Herzensangelegenheiten.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Coole Idee und deine Version ist mal wieder astrein geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uli,
    Dein Täschchen ist auch toll geworden! Dass das Umstülpen schwierig war, kann ich mir gut vorstellen. Schön, dass es noch gut gegangen ist...
    Liebe Grüße zu dir,
    Doro

    AntwortenLöschen
  6. WOW!
    Wieder wunderschön!
    Aber ich glaube dir, dass es eine Heidearbeit war, mit dem Schlauch!
    Die Arbeit hat sich aber definitiv gelohnt!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cool, aber ich glaube dir auch zu gerne, dass dich das Wenden den letzten Nerv gekostet hat. Puh. Aber es hat sich definitiv gelohnt :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Oh, Uli, du begeisterst mich einmal mehr.... und jedes Mal denke ich, ach ja an Schlauch musst du auch mal wieder ran... naja musst- wohl eher willst -
    Na egal, jedenfalls dein Täschchen ist ein Träumchen.... einfach super die Kombi bestickter Schlauch...
    Danke fürs Zeigen...
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Uli, das ist einechtes Traumtäschchen! Immer wieder toll, was du aus Fahrradschläuchen zauberst. Ich bin begeistert!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Perfekter Schutz fürs Handy, würd ich sagen :) Wenn DAS Material keine Stöße abfängt, weiß ichs auch nicht...
    Klasse geworden!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Einfach klasse!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Uli,
    sieht ja klasse aus. Das glaube ich, dass du da geschwitzt hast beim umdrehen aber scheit ja alles gut gepasst zu haben.

    Liebe Grüße
    Marita( die immer noch ganz krumm ist)

    AntwortenLöschen
  13. Die ist ja wieder top!!! Auch wenn es knifflig war, so ist das Ergebnis wieder wunderschön!!! Und Du weißt ja, kaum ist ein Stück Schlauch im Spiel, bin ich sowieso begeistert :-))

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Die Geldbörse sieht toll aus... und der Stoff mit dem Häkelmuster...... wunderschön!!! *verliebtbin*
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Uli, die Handhülle ist klasse. Ich freu mich schon, noch ganz, ganz viel von deinen Fahrradschlauchkreationen zu sehen.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das hätte ich mich nicht gewagt so viel Fahrradschlauch und dann alles zu wenden? Ich kann mir vorstellen wie knifflig das war. Ich habe hier auch eine Geldbörse (allerdings für Kinder) liegen, die ich selbst entworfen habe, aber leider sind meine Kartenfächer nicht gut, denn da fallen die Karten raus. Halten sie bei dir gut? Ich bin begeistert und würde dein Werk sofort zu meinen Schmuckstücken zählen ;-). Ob sich Fahrradschlauch auch abbinden lassen würde (dazu musst du meinen heutigen Post schauen ,-)) Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  17. Boah, ist das Täschchen cool. Einfach der Hammer. Da hätte ich auch Blut und Wasser geschwitzt. Um so besser, dass es mit dem Wenden alles geklappt hat. Das wird bestimmt immer ein Lieblingsstück bleiben, so wie es aussieht. Liebste Grüße mal wieder zu Dir, Diana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Uli,
    dein Schwitzen beim Wenden hat sich definitiv gelohnt :)) Sieht richtig super aus!!!
    Jetzt muss ich erst mal weiterlesen und mich bei dir auf den neuesten Stand der Dinge bringen :)
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine Friemelei, aber das hat sich ja echt gelohnt, die Tasche ist sehr schön geworden, der Stoff mit dem Häkelmuster gefällt mir auch sehr gut.
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...