Sonntag, 29. Juni 2014

Mann, bin ich genervt...! Diese blöde Overlock...

Nachdem der Sew Along bei Emma nun beendet ist, dachte ich mir jetzt muss ich mal etwas mehr Klamotten nähen. Das Shirt "Joana" von Farbenmix möchte ich mir als Erstes als T-Shirt nähen. Heute früh hab ich mir den Schnitt bestellt, alles ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten. Heute abend nachdem wir auf einem wunderbaren Geburtstag im Garten in der Sonne gesessen hatten, schnitt ich mir den Stoff zu. 

Zum ersten Mal wollte ich die Overlock probieren, die mir meine Mutter geschenkt hat. Sie hat dieses Teil vermeintlich als Nähmaschine im Discounter gekauft. Wochen später, als sie den Kassenzettel nicht mehr fand, hat sie dann gemerkt, dass dies so gar keine Nähma ist.....
Vorhin habe ich diese nun ausgepackt und wollte damit ruckizucki das Shirt nähen.....Von wegen! Nachdem ich so etwa ein Stündchen damit verbracht habe, die Anleitung zu lesen, im Internet zu stöbern und meinen Mann zu Rate zu ziehen, habe ich wirklich stark an meinen eigenen Fähigkeiten gezweifelt! Jetzt bin ich mir sicher, dass es an der Maschine liegen muss! Direkt bei Erstinbetriebnahme ging der Anlasser nicht! Es brummt nur extrem laut und nichts bewegt sich.....Leider hatte ich nun auch keine Lust mehr, das Shirt mit meiner Nähmaschine zu nähen! 
Naja, nachdem ich dies hier niedergeschrieben habe, geht es mir jetzt schon etwas besser.........

Fazit: Wer billig kauft, kauft zweimal!!! Es ist was Wahres dran! 

Was habt ihr für Erfahrungen mit Overlocks? Wann lohnt sich ein solches Maschinchen? Welche Marke habt ihr gekauft und warum? 

Traurige Grüße....schnief.....

Freitag, 27. Juni 2014

Fazit des Sew Alongs bei Emma nach langem Hin-und-Her-Schwenken im Kopf....

Puhhh, wo heute anfangen? 
Gestern abend Fußball.....Deutschland gegen USA.....Seit der EM vor zwei Jahren ist es in unserer Clique Tradition immer bei einer von vier Familien gemeinsam zu gucken. Dieses Jahr hat sich nun noch eine kleine Familie hinzugesellt. Daher haben wir gestern mit 17 Mann hier bei uns im Wohnzimmer gejubelt und gegrölt (naja, in der ersten Halbzeit sind wir fast eher eingeschlafen... ;D ).
Zu vorgerückter Stunde hat eine der Freundinnen, nennen wir sie mal Andrella, nach meinen neuesten Nähschätzchen gefragt. Also hab ich mal alles hervorgeholt!!! 

Mein Einstieg in den Sew Along bei Emma, meinem ersten Sew Along überhaupt! 


Das Fieber hatte mich gepackt!!!  Markttasche, die Erste:


 Markttasche, die Zweite! Eigentlich mein Prototyp.....




meine Klappentasche, mein aktueller Liebling


Tropfentasche für Alex zum Geburtstag, unserem Elmo-Sesamstraßen-Fan


Meine Kugeltasche!!! Nach Anlaufschwierigkeiten wurde sie dann doch richtig.... ♥


Die Herrentasche, passend zu meinem Kleid! 

Die flutschige und nicht ganz so einfach zu nähende Krempeltasche.....


und last but not least, der Mini-Organizer für meine Cousine, die zur Zeit in Berlin lebt.....


Nachdem ich die Taschen nun tagelang im Kopf hin und her geschwenkt habe und mir gaaanz schwindelig wurde, habe ich euch nun noch als Fazit des Sew Alongs meine persönliche Hitliste zusammengestellt (Achtung, es gibt zwei erste Plätze.....):

  1. Klappentasche
  1. Markttasche, die Erste
  3.  Kugeltasche
  4. meine weibliche Herrentasche
  5. Mini-Organizer
  6. Ordnungshelfer
  7. Tropfentasche
  8. Kosmetiktäschchen
  9. Krempeltasche
10. Markttasche, die Zweite

Nicht genäht wurden von mir die Clutch, die Multitasche (da kannte ich den Sew Along noch nicht...) und der Rucksack (wegen akuten Zeitmangels....siehe Posts über die Nadelwelt Karlsruhe...)!

Diese Woche habe ich außerdem zum allerersten Mal bei einer Verlosung gewonnen! Marita hatte anlässlich ihres dreimonatigen Blogbestehens drei verschiedene Stöffchen verlost und **yippie** mein Los wurde von ihrer jüngsten Tochter gezogen!!! Ich bin schon gespannt auf das Päckchen. Vielen  ♥ herzlichen ♥ Dank, liebe Marita! 


Und nun, zu guter Letzt, zeige ich euch ein Stimmungsfoto von meinem letzten Kurz-Urlaub. Lieblingssohn war mit seinem Fußballverein auf ein langes Wochenende nach Holland gereist, da haben Herzensmann und ich beschlossen, auch wegzufahren. Dazu mehr in den nächsten Tagen....
  
Sind das alles nicht wunderbare Freugründe??? Verlinkt wird heute bei Freutag und bei High 5 for Friday! 
Ich wünsch euch ein ganz tolles Wochenende! Liebe Grüße, Uli

Montag, 23. Juni 2014

Taschenspieler II: Mini-Organizer

Heul....schnief.... letztes Täschchen beim Sew Along von Emma.....letztes Mal frühstücken.....zumindest für diesen Turn! Mal sehen, was Emma und Farbenmix als Nächstes einfällt....♥

Dies ist mein Mini-Organizer:



Für meine sommerlich-frische Variante gab es ausnahmsweise mal eine ganz ungewöhnliche Vorgehensweise! Was tun, wenn man Sonntag morgens merkt, dass nur noch ein Mini-Stückchen schwarzer Reißverschluss da ist und noch ein ziemlich großes Stück gelber..... Man bastelt sich eine Tasche rund um einen gelben Reißverschluss... So geschehen.... aber ich bin zufrieden und glücklich mit meiner Variante!!! Was lerne ich mal wieder daraus??? Planung ist das halbe Leben.... So what......



Das Innenfutter ist türkis und gelb, abgesetzt mit einem gelben Innentäschchen mit einer zarten Häkelspitze.


Passend dazu hab ich für den Zipper noch eine Zinie gehäkelt. Die Anleitung findet ihr in einem Freebook bei Beates bunter Blog.



Im Nachhinein bin ich froh, dass ich nicht ausreichend schwarzen RV mehr zu Hause hatte. Denn ursprünglich wollte ich diesen mit einem schwarzen Naturleder verarbeiten. Das wäre mit Sicherheit extrem pfriemelig geworden.

Liebe Emma
vielen herzlichen Dank für das Organisieren des Sew Alongs! Als Neueinsteigerin im Bloggen fand ich es herrlich und war regelrecht süchtig danach, mir die verschiedensten Varianten anzuschauen!!!

Liebe Sabine von Farbenmix,
auch dir möchte ich nicht vergessen zu danken, für unvergleichliche Taschenschnitte in diversen Varianten, so dass jeder das jeweilige Täschchen zu seinem ganz eigenen gestalten konnte! Es waren tolle, leicht verständliche Anleitungen! Ich bin schon gespannt, was als nächstes "Großes" kommen wird. Wie wär`s mit `ner CD für Shirts (T-Shirt, Tank-Top, Spaghetti-Shirt, Blüschen schlicht, Wasserfall-Shirt,.....)??? 

Liebe Leser meines Blogs,
DANKE, DANKE, DANKE für  eure zahlreichen, motivierenden Kommentare und Klicks! Ihr seid wunderbar!!! ♥ ♥ ♥  Es würde mich sehr freuen, wenn ihr auch nach dem Sew Along ab und zu reinschaut! Vielleicht habt ihr ja auch Lust, euch als Follower einzutragen. Den stillen Lesern im Hintergrund sei gesagt: Ich freu mich auch s**mäßig über weitere zukünftige liebenswerte WhatsApp-Nachrichten ♥

In den nächsten Tagen werde ich euch mal noch teilhaben lassen an meinem ganz persönlichen Fazit zu meinen 10 genähten Taschenspieler II-Taschen. See you......

Bevor mein Organizer diese Woche in die Landeshauptstadt zu meinem lieben Cousinchen geschickt wird (einfach so als Überraschung, da sie so ganz allein am anderen Ende Deutschlands doch manchmal Heimweh hat...) wird er noch verlinkt bei Emma und zu Evelyns  TT-Taschen und Täschchen

GLG Uli

Dienstag, 17. Juni 2014

Taschenspieler II: Krempeltasche

 In der vorletzten Woche ist bei Emmas Sew Along die Krempeltasche dran. Der Name Krempeltasche kommt vielleicht daher, da sie seeeehr voluminös ist (es passt viel Krempel rein...)....oder vielleicht eher, weil man sie zusammenkrempeln kann und relativ klein mit sich rumtragen kann. Dieses kleine Package erinnert mich an Wandertage in meiner Grundschulzeit. Damals hatte ich so eine gekrempelte Regenjacke, meine war rot.....Kennt ihr die auch noch? Diese konnte man sich mit einem Gummiband um die Taille schnallen....


So sieht meine Variante offen aus:



Genäht habe ich aus Taslan-Stoffen von Farbenmix (der türkisene) und von Stoffkleks (der rosafarbene aus meinem Vorrat). Damit hatte ich doch schon ganz schön meine Mühe. Vor allem in den Ecken war es oft sehr rutschig und ich musste die Nähgeschwindigkeit doch deutlich verringern. Absolute Nähanfänger könnten diese Tasche vielleicht freudiger aus dünnen Baumwollstoffen nähen.



Zum Glück hatte ich am Sonntag noch einen gebrauchten weißen Reißverschluss von Bettwäsche für die Patchtasche gefunden, sonst hätte ich nochmal in die Stadt gemusst.....


Fazit
- Eine sehr große Tasche, die wirklich seeeehr viel fassen kann.
- Ich bin gespannt, wie die Tasche ohne Futter das Gewicht des Inhalts auf Dauer verkraftet.....
- Ganz so schnell genäht, wie ich zunächst dachte, war sie dann doch nicht.....

Gezeigt wird diese Woche bei Emma und Creadienstag und TT-Taschen und Täschchen.

Viele liebe Grüße, lasst es euch gut gehen! 
Uli

Freitag, 13. Juni 2014

Taschenspieler II: Herrentasche....ich freu mich sehr!


 Ich freue mich, denn heute kann ich euch meine Herrentasche....neee....grins.....meine Damentasche zeigen! Diese Woche gibt es die Möglichkeit bei Frühstück bei Emma die nach dem Schnitt von Farbenmix genähten Taschen zu verlinken. Ich bin zwar spät dran, aber besser spät als nie.....
Lange Zeit konnte ich mich nicht entscheiden, welches Material ich wählen soll. Gerne hätte ich eine neongelb-schwarze für meinen Lieblingssohn genäht. Aber er grinste mich nur höflich an und meinte "Neeee, Mama, ich brauch keine Tasche, danke!".....
Da es bei uns in der Pfalz in den letzten Tagen bis zu 39°C heiß war, hatte ich ein luftiges Sommerkleid mal wieder rausgeholt. Und oh Wunder, oh staun....ich hatte tatsächlich keine richtig passende Tasche dazu! Da musste Abhilfe geschaffen werden.


 Ich habe mich für eine Kombi aus zwei Echtledern entschieden. Die Klappe habe ich mit Schmetterlingen in 3D-Optik verschönert. Hier seht ihr ein wenig den Entstehungsprozess:




 Zu dieser Idee hat mich das wunderschöne Kleid von Kasia (Mäde! by Kasia) inspiriert. Bei ihrem Kurs auf der Nadelwelt durften wir Teilnehmer dieses wunderschöne, liebevolle Stück in echt bestaunen. Die Schmetterlinge und Linien wurden freihandgenäht. 


 





Außentaschen habe ich keine angebracht. Da es mein erstes Nähen mit Echtleder war, habe ich mich das echt nicht getraut! 
Auf der Rückseite habe ich meinen neuen Schriftzug aufgenäht, ebenfalls über die Methode des Doodle-Stitchings.





Als Innenstoff habe ich pinkfarbenen Baumwollstoff verwendet.


Ausgeführt wird das Täschchen bei Emma und beim Freutag.


Ich wünsche euch ein wunderbares sonniges, nicht zu heißes Wochenende! 
Herzliche Grüße, Uli

Dienstag, 10. Juni 2014

Zeitschriftenhalter DIY


Wir benötigten dringend ein Ordnungssystem für unsere zahlreichen Zeitschriften.  Da habe ich dies aus Kunstleder (Rest von meiner Markttasche Lothar) und diesem wunderbaren Julia-Stoff genäht.


Leider sieht man "befüllt" von dem Julia-Stoff fast gar nichts mehr.  Kennt ihr das auch? Inspirieren lassen bei IK**, zu Hause aufbauen, schön dekorieren, mit Leben und Farben füllen, und dann..................dann wirkt es ganz anders als mit den farblich passenden Accessoires! Naja, that`s life.............grins....
Den Schnitt habe ich mir selbst überlegt und "zusammengezimmert". Daher wird verlinkt bei Kopfkino - Lebe deine Idee und natürlich bei Creadienstag.

Behaltet einen kühlen Kopf! 
LG Uli


Montag, 9. Juni 2014

Die Pfalz ist heiß bei 39°C !!!

Die Meteorologen haben sich nur geringfügig vertan....Es blieb nicht bei den prognostizierten 37°, nein wir setzen noch zwei drauf.....



Beweisfoto
 aufgenommen um 17.48 Uhr



Samstag, 7. Juni 2014

Freudiger Framstag




Was tun, nachdem ich den freudigen Freitag gestern zeitlich verpasst habe? Ich erschaffe mir den Framstag....grins....neeeee, nix Penn*.....
 Nach meinem Post vom vergangenen Montag habe ich eine sehr liebe Mail von Minerva Huhn erhalten. Sie hatte mich gefragt, ob es denn sein könnte, dass ich die Seitenteile auf dem Kopf eingenäht habe. Zunächst dachte ich, dass Sie die RVtaschen meint. Aber sie meinte, die Seiten mit Ms.Fox. Nachdem ich mir meine Tasche hervorgeholt hatte, stellte ich fest, sie hat Recht! Die Innenfutterteile hatte ich richtig eingesetzt, der Fehler bei den Außenteilen war mir bereits beim Aufnähen von Ms.Fox passiert und ich hatte es später überhaupt nicht mehr in Frage gestellt. Daher hatte auch das Decovil-Innenteil nicht richtig seinen Platz gefunden. 
Nach einer sehr arbeitsreichen Woche habe ich es heute endlich geschafft, meinen Fehler zu korrigieren.............Tada..... mein "neues" Täschchen.....................nun passt alles! Danke, liebe Minerva!


Da ich schon mal am Auftrennen und Umstülpen war, habe ich dann noch ganz schnell seitlich mein Logo eingefügt....musste dann einfach sein............



HelloDann war ich diese Woche noch bis zum Briefkasten von Emma vorgedrungen.....ja, in München............Ich habe sie mit einem Glas goldprämierten Kastanienhonig (aus der Imkerei meines Lieblingssohnes) überrascht! Sie hat sich sehr gefreut!!! 






Außerdem habe ich mir noch echtes Leder gekauft. Dieses schöne Stück aus der "Restekiste" werde ich mir jetzt mit Marita schwesterlich teilen. Die Vorderseite schimmert in den unterschiedlichsten Gold-Braun-Tönen, die Rückseite ist pink. 


Hier bei uns in der Pfalz hat der Sommer mit Karacho Einzug gehalten. Wir haben heute 32°. Für Pfingstmontag sind in unserer Region 37° prognostiziert. Das heißt konkret, wer es am Feiertag nicht schafft vor 11 Uhr im Freibad bzw. am Baggersee zu sein, kommt nicht mehr rein......Das hatten wir letzten Sommer schon einmal so erleben dürfen müssen, boah..............diese Tortur wird mir nicht noch einmal passieren....ich steh früh auf..............

Sonnige und heiße Grüße, 
eure Uli


Montag, 2. Juni 2014

Taschenspieler II: Kugeltasche

 Auch in der neunten Woche treffen sich wieder alle bei Emma zum Frühstück. Diese Woche um die Erfahrungen mit der Kugeltasche auszutauschen. Nachdem ich es letzte Woche beim Crossbag aus Zeitmangel nicht geschafft hatte, bin ich heute wieder mit von der Partie! Yippie, ich freue mich total! 
Et voilà..........., das ist meine Kugeltasche:



Vor kurzem habe ich bei Eb** einen halben Meter des wuuuunderschönen Stoffes Florafox ersteigern können. Für den tollen Schnitt der Kugeltasche wurde dieser nun angeschnitten......etwas wehgetan hat`s schon, aber wozu Jahre warten, oder?..............
Vorne habe ich Ms. Florafox auf 3mm dicken Filz appliziert. Die plustrigen Seitentaschen wurden ebenfalls damit geschmückt. Der Grundstoff ist übrigens türkisfarben, im Bild wirkt es leider eher blau.....



Das Grün des Passpartout-Hintergrundes habe ich am Seitenstreifen und in den Gurten wieder aufgenommen. Im Original sind D-Ringe an den Trägern vorgesehen. Da ich dieses metallische Geklimper nicht mag, habe ich es weggelassen.



Ergänzt wurde der Florafox-Stoff durch seitliche Webbänder mit dem gleichen Motiv. 


 Das Futter ist in türkis-roten Uni-Baumwollstoffen gehalten. Den inneren Boden habe ich mit Decovil verstärkt (aus meinen Restbeständen). Im Nachhinein glaube ich, dass es mit Volumenvlies vielleicht schöner geworden wäre. Naja,.........
 

Da ich mir mit dieser Kugeltasche ein persönliches Unikat kreiert habe, steht fest: 

There is no one like you 

Fuxig, meine Farben türkis, grün und rot, tolle Form, ein wahres Lieblingsstück! 

In der kommenden Woche werde ich für einige Tage geschäftlich unterwegs sein. Ich hoffe, dass ich die Herrentasche von Woche 10 rechtzeitig fertigstellen kann. 

Bei allen, die mir in den letzten 6 1/2 Wochen das Blogger-Leben mit lieben Kommentaren, zahlreichen Klicks und hilfreichen Hinweisen versüßt haben, bedanke ich mich von ganzem ♥ Herzen ♥ !!! Ihr seid alle suuuper! In den letzten Tagen habe ich die Möglichkeit eingestellt, dass ihr mir nun über Google Friend Connect und Bloglovin folgen könnt. Wer mag, einfach anklicken. Ich freue mich sehr! 

Als Nächstes werde ich mein Layout angehen. Erste Vorbereitungen laufen schon..... Da ist einiges noch ein Buch mit sieben Siegeln für mich. So habe ich zum Beispiel mich selbst als Follower auf meiner Seite eingetragen....rgh.......Ist ja mal ganz nett, die eigenen Beiträge angezeigt zu bekommen, war aber keinesfalls Absicht! Weiß jemand, wie ich das wieder rauskriege? Bisher war ich zu doof dazu......

Neben dem Frühstück bei Emma darf meine Kugeltasche noch einen Besuch bei  Taschen und Täschchen, Lieblingsstück4me und bei der Fuchs-Linkparty abstatten.

Viele liebe Grüße und ich hoffe, ihr geht alle gut erholt in die neue Woche! 
Eure Uli
 

Sonntag, 1. Juni 2014

Hefeblume - Anleitung für OPTISCH-ANGEBER-KUCHEN


Heute hat mein Sohn einen Kuchen für seinen Lieblings-Sportverein benötigt, denn in unserem Nachbardorf ist Dorfmeisterschaft im Fußball. Das bedeutet, dass verschiedene Gruppierungen sich als Fußballmannschaft anmelden und gegeneinander spielen. Frauen, Kinder, Alte und Beinkranke, einfach alle...........
Nachdem mir gestern gesagt wurde, dass es sehr viele Erdbeerkuchen geben wird, habe ich mich kurzentschlossen für die Hefeblume entschieden. Damit wir zu Hause auch etwas davon haben, habe ich zwei gebacken. Variante 1 mit Nussfüllung, Variante 2 mit Apfel-Pudding-Füllung. Dem Verein habe ich dann in der Mittagszeit zwei halbe vorbeigebracht. Als ich zurückkam, war nur noch das übrig, was ihr auf dem Foto seht....grins....Als der Duft von frischem Hefekuchen durchs Haus strömte, waren meine zwei Männer wohl der Versuchung erlegen......

Die Rezepte findet ihr hier und hier.
Wer keinen Therm0m*x besitzt, kann den Hefeteig selbstverständlich nach guter alter Manier zubereiten!!!
Das Video für die Art des "Ineinanderschlingens" hier (ist nicht in deutscher Sprache, aber Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte!)

Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Herzliche Grüße, eure Uli

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...