Freitag, 30. Mai 2014

Fuxiger Freutag



Letztes Wochenende hat Marita mich gefragt, warum mein Blog "the pimped fox" heißt. Nun, das ist so:
Ich lebe hier in der wunderschönen einzigartigen Südpfalz, sprich am südlichsten Zipfel von Rheinland-Pfalz, dort wo andere Menschen ihren Urlaub verbringen, aber dazu irgendwann mal mehr. Die kleinen Dörfer hier haben alle ein Tier als Symbol. Da gibt es ein Esel-Dorf, ein Sandhasen-Dorf, ein Gockel-Dorf, undundund....Unsere Doppel-Gemeinde hat den Fuchs und die Elster als Symbol (siehe oben). In meinem Ortsteil Heuchelheim ist es der Fuchs. Diese Symbolik wird in unserer Wein- und Tourismus-Region vielfach genutzt.


Das Glas ist ein Schoppen-Glas. Daraus trinkt der Pfälzer Schorle, vorzugsweise Wein-Schorle. In einer gemütlichen Runde, z.B. auf einem Weinfest, wird zu mehreren aus einem solchen Glas getrunken. Viele werden das ekelhaft finden, für Pfälzer ist dies normal, sozusagen mit der Muttermilch eingesogen. Auf einem Weinfest erkennt man die Tagestouristen aus Baden bzw. die Urlaubstouristen sofort. Jeder hat ein Glas vor sich stehen....grins... entlarvt!

 

 Der Inhalt dieses Glases misst immer 0,5 Liter! Ein Pfälzer ist diese Größe an Gläsern so sehr gewohnt, .....ich trau mich gar nicht es zu schreiben..... Als ich etwa 10 Jahre alt war, verbrachte meine Familie einen Urlaub an der Nordsee in einer Ferienwohnung. Nach ein paar Tage Jammern und Unzufriedenheit, kaufte mein Daddy sich als Ersatz eine Blumenvase......eine neue selbstverständlich!


 Die Schoppen-Gläser gibt es in zahlreichen weiteren Dekoren. Hier werden drei verschiedene Mischungen vorgeschlagen: 
a) astäniche Pälzer Mischung (anständige Pfälzer Mischung) mit 0,47 l Wei (Wein) und 0,03l Wasser
b) alkoholfrei Schorle mit 0,3 l Trauwesaft (Traubensaft) und 0,2 l Wasser
c) Wellness-Schorle mit 0,15l Wei (Wein) und 0,35l Wasser.

Aufschrift weiter unten: De Gude Pälzer Schoppe! Das Maß aller Dinge!


In der Weinstube von Hans und Annemarie ist fuxig dekoriert. 










Da ich gerne Sachen aufhübsche, kam mir die Idee mich und meine Sachen "the pimped fox" zu nennen. Im Nachhinein glaube ich, dass "the pimping fox" richtiger gewesen wäre. Aber jetzt ist es eh zu spät. 
Meine letzte Woche war auch im Wahrzeichen des Füchschens gestanden. Mein Täschchen von der Nadelwelt wurde mit einem kleinen Mr. Fox aufgehübscht. Mehr dazu seht ihr hier.


 Den neu errungenen Stoff Florfox habe ich angeschnitten und damit gezaubert. Mehr seht ihr in den nächsten Tagen bei meiner Kugeltasche.


 Dann habe ich noch voller Vorfreude an einem Logo gearbeitet. Einen klitzekleinen Einblick meiner ersten Skizzen bekommt ihr hier:


Fuxige Grüße, erholsamer Rest-Freutag und ein wunderschönes Wochenende! 
Uli

Dienstag, 27. Mai 2014

Patchworkdecke - Babyquilt


 Sehr gute Freunde, nennen wir sie mal Inari (Gottheit der Füchse) und Bozo, haben am letzten Donnerstag, 22.05.2014 ihr zweites Kind bekommen. 
Mittwochs war der prognostizierte Geburtstermin. Gegen 19 Uhr hatte ich Inari angeschrieben und gefragt, was sie von der Statistik hält, dass die Kinder nicht am errechneten Geburtstermin auf die Welt kommen. Es kam nur sehr knapp zurück: "Habe Wehen..." Uff, .....damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Nachts, kurz nach drei kam dann der klitzekleine L. auf die Welt.
Es ging alles gut, Kind und Mutter wohlauf! Der 6-jährige Bruder, nennen wir ihn mal Finn, hat sich auch seeeehr gefreut.
 Zur Geburt gab es diese Patchworkdecke. Meine erste in diesem Stil. Meine fröhlich bunte Patchworkdecke Dresdner Teller seht ihr hier.



 Die Erfahrenen unter euch mögen es mir nachsehen, dass ich beim Absteppen nicht immer exakt die Naht getroffen habe....



 Die Rückseite habe ich dunkelblau eingefasst und dies auch an den Seiten nach vorne umgeschlagen. Das war für mich die einfachste Lösung. 


 Hier seht ihr das Ganze im Detail. Die Stoffe sind alle aus der Kollektion "Junge Linie"  von 

 



Dem klitzekleinen L. widme ich dieses wunderschöne Lied von Bettina Wegner: 
  
Sind so kleine Hände                                      
winz´ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen
die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße
mit so kleinen Zehn.
Darf man nie drauf treten
könn´ sie sonst nicht gehn.

Sind so kleine Ohren
scharf, und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen
werden davon taub.

Sind so kleine Münder
sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten
kommt sonst nichts mehr raus. 


Sind so klare Augen
die noch alles sehn.
Darf man nie verbinden
könn´ sie nichts mehr sehn.

Sind so kleine Seelen
offen ganz und frei.
Darf man niemals quälen
gehn kaputt dabei.

Ist so´n kleines Rückgrat
sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen
weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen
wär´n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat
hab´n wir schon zuviel.


Hier könnt ihr es euch anhören. Als unser Lieblingssohn noch ähnlich klein war, hat mein Mann dies immer auf der Gitarre gespielt und dazu gesungen. Ich liebe das sehr!!!!  ♥  schmatz ♥  Danke, Schatz! 

Vorgeführt wird heute bei Creadienstag.

Montag, 26. Mai 2014

Nadelwelt - toller Kurs bei Kasia Hanack (Mäde by Kasia!)


Mein Wochenende stand ganz unter dem Zeichen der



 Absolutes Highlight war der Kreativkurs bei Kasia Hanack. Ihr kennt sicherlich schon ihr Label Mäde by Kasia! Sie ist eine bezaubernde, herzliche Frau und konnte uns sehr viel im Bereich Doodle Stitching beibringen! 
Dieses Kosmetiktäschchen wurde ohne jeglich Stickmaschine gefertigt! Schaut mal, wie toll mein erstes Werk geworden ist:




























Im Detail seht ihr, dass alles noch etwas wackelig und krakelig ist. Das finde ich aber gar nicht schlimm, denn Übung macht den Meister, gell Kasia? Viele liebe Grüße an deine kleine Tochter...grins... ich habe verstanden...♥
Das kleine Füchs-chen führe ich bei  der Fuchslinkparty und den großen Dackel bei TT-Taschen und Täschchen aus.

Wenn euch das hier gefällt, dann wendet euch an Kasia. Sie bietet bestimmt in Kürze wieder weitere Kurse an!

Hier seht ihr, was ich mir so beim Shoppen gegönnt habe.
















Daraus kann ich in den nächsten Wochen einiges zaubern.....Yippie!

Bei Marita könnt ihr demnächst auch noch weitere Bilder von der Nadelwelt bewundern! Wir durften uns am Wochenende in der Welt 1.0 kennenlernen und waren uns auf Anhieb sympathisch......nur verstanden haben wir uns nicht immer so gut. Marita musste leider die Erfahrung machen, dass der Slogan von Baden-Württemberg "Wir können allles. Außer Hochdeutsch. " a) keine aufgeblasene Werbelüge ist und b) die Südpfälzer aus dem gleichen Holz geschnitzt sind. Zum Abschied habe ich grinsend zu ihr gesagt: "Im Netz kommunizieren wir wieder auf Hochdeutsch....♥ ".

Übers Wochenende habe ich so viel erlebt, dass ich heute leider bei Emma nicht frühstücken konnte. Sorry!

Freitag, 23. Mai 2014

Freitag = Freutag

Diese Woche war eine ganz besondere. Es sind so viele tolle und zum Teil auch besondere Dinge geschehen. 

Angefangen hat es damit, dass ich einen lieben Freund auf den Blumen-Großmarkt begleiten durfte. Das bedeutet zwar in aller Herrgottsfrühe aufstehen, aber es lohnt sich..... Falls ihr jemals die Gelegenheit zu so etwas haben solltet, nutzt sie!!! 
Diese Atmosphäre ist unbeschreiblich! Hallenweise Blumen und Pflanzen....frische Schnittblumen in allen Variationen, Gräser, Topfpflanzen, kleine und riesige Elefantenfüße, ...........dieser Geruch..........dieses Treiben.........einfach fantastisch! 
Geleistet hab ich mir dann einen Strauß dunkelroter Pfingstrosen für unseren Esstisch! Schaut her:



Dann kam endlich nach fast drei Wochen meine Ersteigerung bei E*ay hier im Hause an. Ich habe schon fast nicht mehr dran geglaubt und dachte ich bin auf einen Betrüger reingefallen. 


Einen halben Meter Florafox! Diesen habe ich mir schon lange gewünscht. Nun hat es geklappt! 
Frisch gewaschen ist er auch schon, ich kann also bald loslegen...grins....


Als weiteres durfte ich diese Woche einem Gastvortrag von Anne M. Schüller lauschen!

                                                 
 
 Leute, das ist eine Kracherfrau!!! Thema Loyalitätsmarketing....Der ganze Saal hat zigfach vor Lachen gebebt! Sie hat uns alle so kurzweilig unterhalten, dass wir uns im Anschluss einig waren: Wir hätten noch stundenlang zuhören können. Sie zählt zu den 10 besten Speakern Deutschlands (Conga Award 2010). Wer in Zürich, Frankfurt oder Köln lebt, kann dieses Jahr Frau Schüller noch in echt erleben (kostet leider eine Stange Geld...). In ihrem Blog werde ich in den nächsten Tagen mal stöbern müssen!!!

Und dann ist zu guter Letzt gestern noch der klitzekleine L. geboren worden! Mehr dazu in den nächsten Tagen...dann zeig ich euch das Geschenk zur Geburt! Heute mittag werde ich erst einmal einen Krankenhausbesuch abstatten. 

Nun freu ich mich auf die Nadelwelt. Samstag shoppen mit Schwiemu und am Sonntag mit Marita unseren Kurs bei Kasia!
Herzlich, eure Uli

Ausgeführt wird heute zu Freutag und H54F.



Mittwoch, 21. Mai 2014

25€ für Help Natalie






  Es tut mir sehr leid, Leute, dass ihr meine Sachen nicht ersteigern könnt, da Alexandra euch immer überbietet......grins.....☻........

Nein, nun mal im Ernst:  Es freut mich natürlich sehr, dass dieses kleine Wendetäschchen für Help Natalie mit 25€ über den Tisch gegangen ist. 25€ die Natalies Leben hoffentlich helfen werden! Und es freut mich auch sehr, dass meine Freundin Alexandra selbstgenähte Sachen so sehr wertschätzen kann!  
Ich freu mich, dass ich ihr das Päckchen rausschicken darf. Vielleicht sehe ich ja auf einem der nächsten Geburtstage in ihrem Hause eine kleine Dame damit herumstolzieren....stolz wie Oscar....zwei Damen dann, eine kleine und eine große............grins.....
Da ich Alex so gut kenne, hat es einen weiteren Vorteil, dass ich zu Natalies Spendenkonto gleich jetzt überweisen kann. Das Geld krieg ich ganz sicher von ihr. 

Habt Sonne im Herzen und auf der Haut....
Viele ♥ Grüße
Uli


Dienstag, 20. Mai 2014

Patchworkdecke Dresdner Teller

  
Dies ist meine Patchwork-Kuscheldecke! Diese habe ich mir passend zu den Kissen erstellt. Arbeitszeit ....über Wochen immer mal wieder. Aber mit einem super tollen Hörbuch nebenbei (Joel Dicker: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert; Laufzeit 1.221 min) war es Genuss pur! 
Die dazu passenden Kissen seht ihr hier. Bald werde ich euch eine kleine Anleitung zum Nähen des Dresdner Tellers posten.....noch etwas Geduld.....


Hier seht ihr meinen Lieblingssohn, leider hab ich nur einen einzigen. Daher kann ich locker flockig Lieblingssohn schreiben....aber er ist auch ein ganz besonders toller Mensch!!! ...schmatz.... ok, ich lass es schon.....mit 13 will man das nicht mehr so gern! Mein Möchte-Gern-Manager.....grins....
Die Rückseite der Decke ist eine fertig gekaufte Fleecedecke. Die Einbindung hab ich entfernt. Die Decke hat eine Größe von 1,50 x 2,00m. 

Und hier noch ein paar Details: 



Ausgeführt wird diese Decke bei Lieblingsstück4me und bei Creadienstag.

Herzliche Grüße, eure Uli

Montag, 19. Mai 2014

Pimp up your.....babybody! Bekannt aus der Dokuserie 37°...

 Heute zeig ich euch mal noch was aus meiner "näherischen Vergangenheit". Dies ist die Decke aus Sesamstraßen-Stoff, die der kleine Panzerknacker zur Geburt bekommen hat. Den Rest von diesem Stoff habe ich nun zur Tropfentasche vernäht. Die Decke hatte eine Frottee-Rückseite bekommen, denn wenn man Mitte Mai geboren wird, darf man in den Sommmmmer hinein wachsen und es ist heiiiiiß!


Des weiteren hat er einen gepimpten Babybody bekommen. Beim Discounter hab ich so einen Doppelpack unis mitgenommen und gleich entschieden, einer der beiden wird für das neue Erdenkind aufgehübscht. 
Der Panzerknacker hat zwei deutlich ältere Schwestern, nennen wir sie mal Rosanna und Antonella. Sie haben sich sooooo auf den Kleinen gefreut. Daher habe ich mich für den Schriftzug "Wir  lieben Carlo" entschieden. (Wo habt ihr alle in euren Posts die kleinen Herzchen her?)
Das Ergebnis seht ihr hier: 


 Dass Panzerknackers Mama ein ziemlich verrücktes Huhn ist, habt ihr sicherlich schon gemerkt...grins...lach....:D........ Sie ist für jeden Spaß zu haben. Ihre beiden Töchter Rosanna und Antonella übrigens auch....und so kam es, dass Mama Alexandra irgendwann während der Schwangerschaft ankam und verkündete: Wir machen bei einer Dokumentation mit bei 37° über Pränataldiagnostik. Diese tolle Serie kennt ihr bestimmt....und so kam es, dass "mein" Babybody nun bekannt ist aus Funk und TV.....grins...stolz....Die Ausstrahlung lief am 21.10.2013, falls es sich jemand anschauen möchte......Suchwörter unter Goo*le: ARD, Mediathek, Der Traum vom perfekten Kind....

 Übrigens liefern sich Panzerknackers Mum und mein pubertierender Lieblingssohn wortstarke Gefechte wer von beiden der Manager bei "the pimped fox" werden darf.....grins...strahl.....Streitet euch ruhig weiter, es gibt eh nix zu managen.......

Ich wünsch euch eine suuuperschöne Woche bei strahlendem Sonnenschein! 
Viele liebe Grüße, Uli

Sonntag, 18. Mai 2014

kleines Mädchen beglücken....? Steigere mit für Help Natalie...

Grab button for HELP NATALIEMit ihrem sehr ehrlichen Posting hat mich Gabi soeben motiviert, dieses kleine süße Wendetäschchen nicht in der kommenden Woche, sondern gleich jetzt am frühen Sonntag morgen zur Versteigerung für Help Natalie einzustellen:


Die eine Seite ist erdbeerig, passend jetzt zum Mai...



...und mit der umgestülpten Variante kann eine kleine Dame ganz schnell zur Prinzessin werden! Wie ihr seht hab ich tatsächlich so meine Probleme mit dem Fotografieren mit Sonne. Da werde ich nachher mal einen Kursus bei Herzensmann buchen.....

Ach ja, sie ist ohne Henkel ca. 26x26cm groß. Die Öffnung oben ist ca. 20cm breit. Eine Essensbox fürs Frühstück passt problemlos hinein! 

Nun steigert mal fröhlich mit! Die Aktion läuft bis Dienstag abend, 20.05.2014,  22.00 Uhr.  
Portokosten innerhalb D, A und CH übernehm ich.

Wer jetzt denkt  "Dieses Täschchen muss ich unbedingt haben und damit auch noch etwas für Natalie tun", der hinterlasse bitte einfach unten einen Kommentar. Der Höchstbietende bekommt es nach Überweisung des Höchstbetrages dann umgehend per Post zugeschickt.

Es handelt sich um einen Privatverkauf zu Spendenzwecken.

Verlinkt wird heute zu Sewing Sasu



Samstag, 17. Mai 2014

Taschenspieler II: Tropfentasche

Ab Montag treffen sich alle wieder zum Frühstück bei Emma und diese Woche bin ich überpünktlich.... Doch das hat seinen Grund. Denn heute feiert die liebe Alexandra ihren 30+xxxxxxx. Geburtstag. 

Herzlichen Glückwunsch, alles Liebe und Gute und dass deine ganz persönlichen Wünsche in Erfüllung gehen!

Da ich weiß, dass sie mitliest, bin ich mal gespannt, wann ihr Kommentar erscheint......  Aber sie lässt es sich heute ja in einem wunderschönen Park unter einer Blutbuche gutgehen. Sie will sich erden und Kräfte sammeln.......Bei wuuuunderschönstem Sonnenschein und endlich wieder warmem T-Shirt-Wetter (zumindest hier in Südwest-Deutschland ) hat sie auch Recht und sie soll es geniiiießen!



Aber nun zu Alexandras zukünftiger Tropfentasche
Sie ist ein riesiger Fan von Sesamstraße, insbesondere Elmo, dem roten Zottelvieh. Von dem Geschenk, welches ich ihrem Sohn zur Geburt genäht hatte, hatte ich noch ein Stück Sesamstraßen-Stoff übrig. Der Plan war klar, das wird der Stoff für die Tropfentasche. Aaaaber....ohne Auszumessen....naja, daher seht ihr hier eine 94% große Tropfentasche, denn für mehr hat der Stoff nicht gereicht. Zum Glück hatte mein Kopierer diese Funktion und es passte. Also musste das Schnittmuster ein zweites Mal zusammengeklebt werden. Samson, Tiffy und natürlich Elmo durften auf gar keinen Fall mit einer Tasche zugekleistert werden, daher gibt es nur eine türkis-rote Innentasche. Ein Foto hab ich leider nicht für euch, da hier zu doll die Sonne schien und alles überbelichtet war....naja, diese Erfahrung musste ich nun auch mal machen.


Ich bin gespannt auf eure Taschen am kommenden Montag! 

Schnitt: Tropfentasche aus Taschenspieler II von Farbenmix
Stoffe: Sesamstraßen-Stoff vom holländischen Stoffmarkt, gab es aber leider an diesem Stand beim nächsten Stoffmarkt nicht mehr, schadeeee, die Unistoffe sind aus meinem Vorrat

Viele liebe Grüße und ein schöööönes, sonniges, warmes Wochenende! 
Eure Uli

Verlinkt wird zu Emma und TT-Taschen und Täschchen.

Freitag, 16. Mai 2014

Freitag = Freutag...und zwar doppelt!

....oder, wenn der Postmann zweimal klingelt....
Yippie! Schaut mal, was ich heute alles bekommen habe! 

Postpaket Nr. 1




 Heute habe ich das Ergebnis meines Mitsteigerns bei Help Natalie geschickt bekommen. Anja von StarkysStücke hat diese versteigert und ich war die glückliche Gewinnerin. Sie sind wunderschön geworden!

Da ich so gar gar gar keine Kaffeetrinkerin bin, hab ich mir die Variante mit "Hetz mich nicht" als meinen Tassenteppich bestimmt. Mit einem leckeren Orangentee wurde alles gleich eingeweiht.

  
Den zweiten Tassenteppich werde ich einer lieben Freundin schenken, die ich in letzter Zeit viel zu wenig gesehen habe. Sie ist leidenschaftliche Kaffeetrinkerin, naja, eigentlich Cappuccinotrinkerin und ich bin mir sicher, dass sie sich sehr darüber freuen wird.



Anja hat mir nicht nur sehr liebevoll eine persönliche Karte geschrieben, sondern mich auch noch mit einem Glas selbstgekochter Erdbeermarmelade überrascht. Woher hat sie gewusst, dass ich diese sehr liebe....? 

Vielen herzlichen Dank, liebe Anja!


Postpaket Nr. 2:
Dieses war eigentlich weniger ein Paket, als vielmehr etwas in Folie eingeschweißtes.... Als Geburtstagsgeschenk hat mir meine liebe Schwiemu ( für alle, die nicht wissen, was das ist, folgt hier die Übersetzung: meine liebe Schwiegermutter) ein Abo der Burda Style geschenkt. Heute war die aktuelle Ausgabe in der Post und ich hab mich wieder sehr gefreut!


Außerdem gibt es noch einen weiteren Freu-Grund, denn heute vor einem Monat habe ich meinen ersten Post veröffentlicht. 
Die Welt dreht sich nach wie vor, dennoch hat sich für mich ein bißchen was verändert:
  • Meine Häkelnadel ruft von Abend zu Abend immer lauter, aber ich höre es nicht, da ich mit Posts schreiben und in anderen Blogs stöbern beschäftigt bin. Dann müssen eben die angefangenen maritimen Topflappen noch ein Weilchen liegen. Sie laufen nicht davon... :D
  • Mein geliebter Sohnemann beschwert sich zunehmend, weil sein Schrank leerer und der Berg von Bügelwäsche immer größer wird......mein Herzensmann ist wirklich herzlich und hat gestern grinsend vorgeschlagen, dass ich ja mal überlegen könnte, an wen ich die Aufgabe des Bügelns delegieren könnte....denn dann hätte ich noch mehr Zeit zum Nähen und Bloggen.....
  • Mir angebotene Tomatenpflanzen zum Setzen habe ich dankend abgelehnt, da ich meine wertvolle Zeit hier nutzen möchte.....
  •  Über fast tägliche Mails hat sich ein sehr netter Kontakt oder vielleicht eher schon eine zarte Freundschaft zu Marita (maritabw) entwickelt. Wir haben uns gemeinsam zu diesem Kurs bei der Nadelwelt in Karlsruhe angemeldet.                                                                                                                                        Freihand applizieren mit Kasia Hanack                                                                              kurse/138.png                                                                                                                                                                                                                             Ich freue mich schon sehr darauf!
  • Eine Freundin hat mich angerufen und gesagt: "Du, Uli, ich find den Bestellbutton auf deinem Blog nicht, wo ist dieser...?" Das macht stolz und bekräftigt einen im Weitermachen.
Heute möchte ich die Situation nutzen, um euch allen ein ganz herzliches DANKE zu sagen für die vielen Klicks sowie eure positiven Rückmeldungen und Kommentare!
Es macht alles sehr viel Spaß!!! 

Danke! 
Thank you! 
Merci beaucoup! 
Muchas Gracias!  

Und weil alles so toll ist, wird es bei Freutag und bei H54F verlinkt. 








Dienstag, 13. Mai 2014

pimp up your....pillow! Patchworkkissen Dresdner Teller


Kissen kann frau nie genug haben.... :D ....daher habe ich einfache türkisfarbene Kissenhüllen vom Schweden nach der Arbeitsweise vom Dresdner Teller aufgepimpt. Die floralen Stoffe für die Blütenblätter habe ich mir in den USA bestellt (Näheres demnächst in einem eigenen Post). Den rot-pink gepunkteten Stoff für die Blütenmitte habe ich in meinem Reste-Fundus entdeckt. 


Passend dazu habe ich mir auch noch eine Patchworkdecke genäht. Diese stelle ich euch die nächsten Tage mal vor. 


Meine kleine Kuschelecke wandert jetzt zu Creadienstag! Mein erster Post dort ...

Herzliche Grüße, eure Uli

Montag, 12. Mai 2014

Taschenspieler II: Klappentasche


Wir sind in Woche 6 des Taschenspieler Sew Alongs  bei Emma und damit ist es Zeit für die Klappentasche. Für mich war und ist diese Tasche ein absolutes Must have. Sehr kreativ war ich nicht. Denn an der großen NEID-Wand auf der Creativa hing dieses Exemplar. Sorry, liebes Team von Farbenmix, dass ich eure Idee quasi geklaut habe. Andererseits kann es euch aber auch mit Stolz erfüllen....


Die Stoffe sind ein Kunstleder und Julia-Stoffe von Swafing. Es ist die erste Sew-Along-Tasche, bei welcher ich neuen Stoff gekauft habe. Vielen herzlichen Dank an Knopfloch - ich näh`s . Hier habe ich Dienstag abends spät bestellt, am nächsten Morgen per Vorkasse bezahlt (da ich mit Aufpreis mehr wollte als die Einkaufsmaske zuließ) und Donnerstag früh kam bereits der Postbote mit den tollen Stöffchen! Schneller geht`s nimmer!!! Ganz große Klasse!


 Taschenbaumler - dank euch, hab ich jetzt den Dreh raus! DANKE !!!


Rückenansicht mit Logo

Eigentlich hätte ich gerne noch mehr Gebamsel gehabt, 
doch leider hat es mir am Sonntag meine letzte Sticknadel zerschreddert.....
Sobald ich neue habe, werde ich noch nachproduzieren..... :D .... 

....und sie wandert außer zu Emma auch noch TT-Taschen und Täschchen.

Das Nähen dieser Tasche hat mir richtig viel Spaß gemacht.
Ich wünsch euch eine schöne Woche!!! 
Herzliche Grüße
Uli

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...