Donnerstag, 11. September 2014

Mein Zahnzwischenraum-Putz-Beutelchen


 Mit dem Alter sollte man sich verstärkt um die kleinen Rackerchen im Mund kümmern. Soweit habe ich das bei meinem sich sehr bemüht kümmernden Zahnarzt verstanden. Daher habe ich neben der Zahnseide mittlerweile meine Zahnzwischenraumbürstchen (.....oaaaah, was für ein Wort!!!). Da der Hersteller der einen Art dieser Zahnzwischenraumbürstchen es geschafft hat, die Verpackung nicht wiederverschließbar herzustellen (ausgerechnet diese Packung ist gar nicht auf dem Bild zu sehen......) und diese kleinen Dinger lose in der aufgerissenen Packung darin herumfallen, habe ich mir kurz vor unserem Urlaub dieses kleine Aufbewahrungstäschchen genäht. 


 Verschlossen mit einem Reißverschluss sollte jetzt alles einigermaßen hygienisch im Badezimmerschrank liegen können.


Verziert habe ich das Ganze mit einem Smiley-Zahn, damit mir die Lust am Putzen nie vergeht......hüstel....... Diesen habe ich selbst entworfen und frei hand aufgenäht. Diese Technik habe ich im Kurs bei Kasia Hanack (Mäde! by Kasia) auf der Nadelwelt erlernt. Es macht sehr viel Spaß die eigene Idee im Kopf auf Stoff zu bringen. Damals hatte ich dort mein erstes kleines Mini-Bloggertreffen mit Marita! Es war toll, sie kennenzulernen und gemeinsam im Kurs bei Kasia Neues zu lernen.

Daher wandert mein Zahnzwischenraum-Putz-Beutelchen jetzt zu Scharly`s Kopfkino und zu RUMS
Von ganzem Herzen wünsche ich euch noch eine schöne sonnige Rest-Woche. Bei uns scheint jetzt schon die Sonne herein! Das ist toll!
Viele liebe Grüße, eure Uli

Kommentare:

  1. Was für ein süßer Zahn. ♥ Tolle Tasche! Und wenn man die Packung nicht mal wieder verschließen kann, dringend von Nöten.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht. Mich hatte es auch schon länger geärgert....Jetzt bin ich froh über mein Beutelchen...*g*...
      LG Uli

      Löschen
  2. Der ist ja cool, also der Beutel, wie auch der Smiley-Zahn!!!
    Ich komm ja mit diesem ganzen zwischendenzahnputz-zeug nicht zurecht!! da brech ich mir immer halb die Arme....
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wen hätten wir denn sonst meinen sollen, wenn nicht den Beutel....*g*....den Zahnarzt vielleicht....lach...? Mittlerweile hab ich so kleine Bürstchen, vielleicht 3cm lang inkl. Griff. Jetzt klappt es ganz gut.
      GLG Uli

      Löschen
  3. Wunderschön! Den Smiley-Zahn finde ich ganz herzallerliebst! Den hast du super hinbekommen! Ich bin begeistert!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hihi klasse! Ja, ich brauch ja auch schon die Zahnzwischenraumreiniger (was für ein Wort)!
    Eine tolle Tasche hast Du Dir dafür gemacht! Und der Zahn ist einfach perfekt! Der ist mir sympathisch! Ich glaub, den würd ich dann beim Zähneputzen immer angucken!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, dieses Wort ist furchtbar...;O...naja, wie irgendwie alles, was mit Zahnarzt zu tun hat. Der Zahn gefällt mir auch gut.
      LG Uli

      Löschen
  5. Liebe Uli,
    Klasse ist das Täschchen und sehr süß ist der Zahn . Gute Idee.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,
      ja, das dachte ich mir auch, dass das gut passen könnte. Schön, dass wir diese Technik gemeinsam bei Kasia lernen durften.
      GLG

      Löschen
  6. Klasse, Beutel und auch der Zahn sehen super aus.
    Das Nähmalen macht mir auch viel Spaß.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Täschchen ist es geworden! Gefällt mir sehr gut..
    Und deine Maltechnik ist wirklich klasse!!

    LG Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...