Dienstag, 27. Mai 2014

Patchworkdecke - Babyquilt


 Sehr gute Freunde, nennen wir sie mal Inari (Gottheit der Füchse) und Bozo, haben am letzten Donnerstag, 22.05.2014 ihr zweites Kind bekommen. 
Mittwochs war der prognostizierte Geburtstermin. Gegen 19 Uhr hatte ich Inari angeschrieben und gefragt, was sie von der Statistik hält, dass die Kinder nicht am errechneten Geburtstermin auf die Welt kommen. Es kam nur sehr knapp zurück: "Habe Wehen..." Uff, .....damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Nachts, kurz nach drei kam dann der klitzekleine L. auf die Welt.
Es ging alles gut, Kind und Mutter wohlauf! Der 6-jährige Bruder, nennen wir ihn mal Finn, hat sich auch seeeehr gefreut.
 Zur Geburt gab es diese Patchworkdecke. Meine erste in diesem Stil. Meine fröhlich bunte Patchworkdecke Dresdner Teller seht ihr hier.



 Die Erfahrenen unter euch mögen es mir nachsehen, dass ich beim Absteppen nicht immer exakt die Naht getroffen habe....



 Die Rückseite habe ich dunkelblau eingefasst und dies auch an den Seiten nach vorne umgeschlagen. Das war für mich die einfachste Lösung. 


 Hier seht ihr das Ganze im Detail. Die Stoffe sind alle aus der Kollektion "Junge Linie"  von 

 



Dem klitzekleinen L. widme ich dieses wunderschöne Lied von Bettina Wegner: 
  
Sind so kleine Hände                                      
winz´ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen
die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße
mit so kleinen Zehn.
Darf man nie drauf treten
könn´ sie sonst nicht gehn.

Sind so kleine Ohren
scharf, und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen
werden davon taub.

Sind so kleine Münder
sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten
kommt sonst nichts mehr raus. 


Sind so klare Augen
die noch alles sehn.
Darf man nie verbinden
könn´ sie nichts mehr sehn.

Sind so kleine Seelen
offen ganz und frei.
Darf man niemals quälen
gehn kaputt dabei.

Ist so´n kleines Rückgrat
sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen
weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen
wär´n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat
hab´n wir schon zuviel.


Hier könnt ihr es euch anhören. Als unser Lieblingssohn noch ähnlich klein war, hat mein Mann dies immer auf der Gitarre gespielt und dazu gesungen. Ich liebe das sehr!!!!  ♥  schmatz ♥  Danke, Schatz! 

Vorgeführt wird heute bei Creadienstag.

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    tolle Decke, gut gemacht. Schönes Lied, alles Gut.
    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich wunderschön geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Decke!! Und das Lied find ich auch sooo schön!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Lied von meinem Herzensmann gesungen und ich könnt dahinschmelzen....
      Viele liebe Grüße Uli

      Löschen
  4. Die Decke ist mega schön und das Lied sigte die Oma immer für meine Maus:-) Sehr schön!
    Gruss
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kasia! Das wird deiner Tochter sicherlich für immer in Erinnerung bleiben!
      LG Uli

      Löschen
  5. Da werden sich die vier, nennen wir sie mal $×€¥&@$ s sehr gefreut haben! Eine wirklich schöne Decke für den winzigen, supersüßen, nennen wir ihn mal Linus (passend zur Kuscheldecke)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Alex, der kleine ♥Linus♥ ist zuckersüß. Hab ihn schon mit 36 Stunden auf dem Arm herumtragen dürfen....sooo leicht.. Lieblingssohn hat ihn auch genommen und ihm vorgesungen. Hinterher hat er gemeint: "Hab mich nicht getraut mich zu bewegen, was meinst du wenn er mir runtergefallen wäre auf den Kopf...."
      Inari hat sich wirklich sehr über die Decke gefreut. Der Rest der Familie war im KKH nicht dabei.
      LG

      Löschen
  6. Die Decke ist so schön .... ich liebe diese Farben so sehr !!!!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...